Mobilität News

Die neue Ford Focus ST Edition

Mit der neuen Ford Focus ST Edition bekommen wir ein Sondermodell, welches sich durch ein volleinstellbares Gewinde-Fahrwerk, gewichtsoptimierte 19-Zoll-Räder und ein elektronisches Sperrdifferenzial auszeichnet. Mehr Agilität kann keines der anderen ST-Modelle bieten.

Anders als die Anderen

Im Vergleich zu den Standardmodellen der Ford Focus ST-Reihe hat die Sonderedition neben den bereits erwähnten Upgrades weitere exklusive Design- und Ausstattungsmerkmale. Dazu gehören unter Anderem die Sonderlackierung in Nitro-Blau, schwarze Karosserie-Elemente für den außergewöhnlichen Kontrast und Recaro-Teilleder-Sportsitze. Besonders ist außerdem, dass es das Modell nur als 5-türige Limousine geben wird. Der Grund dafür ist das geringere Ausgangsgewicht. Der Antrieb hingegen bleibt bei der neuen Ford Focus ST Edition der 280 PS starke EcoBoost-Turbobenziner.

Spezielles Gewindefahrwerk

Das eingebaute Zwei-Wege-Gewindefahrwerk ist eigens von Spezialisten bei Ford Performance abgestimmt worden. Das Ziel war es, eine optimierte Fahrzeugbalance und gleichzeitige Kontrolle zu erhalten, selbst bei schnellen Kurvenfahrten. Diese Eigenschaften sollten außerdem so präzise sein, dass sie zum leistungsfähigen Antriebsstrang der Sonderedition passen. Doch ganz besonders ist die Einstellmöglichkeit des Fahrwerkes.
Dieses baut sich aus Doppelrohrdämpfern mit Edelstahlgehäusen und pulverbeschichteten Spiralfedern zusammen. Alles im bekannten Blau von Ford Performance. 10 Millimeter tiefer als die Standardversionen liegt die Ford Focus ST Edition, und weitere 20 Millimeter Spielraum bietet der Hersteller den Käufern an. Die Federrate erscheint zudem um ganze 50% erhöht. Die Druckstufe lässt sich im Sondermodell in 12 Schritten einstellen, während die Zugstufe 16 Positionen anbietet. Damit lässt sich das Fahrverhalten in Kurven noch präziser und individueller einstellen. Da sich jedoch nicht jeder damit auskennen wird, gibt es eine technische Anleitung mit empfohlenen Fahrwerkseinstellungen für optimalen Fahrspaß in jeder Situation.

Einzigartiges Design in einer auffälig bekannten Farbe.

Leichtmetallräder für noch mehr Grip

Die gewichtsoptimierten 19-Zoll-Leichtmetallräder der Ford Focus ST Edition sind so hergestellt worden, dass sie die ungefederten Massen um 10% verringern. Das ist natürlich stets im Vergleich zu den Standardmodellen betrachtet. Das ganze gelingt durch ein spezielles Fließformverfahren, bei dem das Leichtmetall verdichtet wird. Dies hat zur Folge, dass man weniger Material benötigt, während man gleichzeitig eine hohe Zugfestigkeit und höhere Stoßfestigkeit erreicht. Somit bleiben die Räder auch auf unebenen Fahrbahnen in der Spur und verringern die wirkenden Kräfte auf Federn und Dämpfer. Letzteres führt außerdem zu einem besseren Grip und genaueren Rückmeldungen an den Fahrer. In Kombination mit der 2,3-Liter-Maschine erlauben sich so Spitzengeschwindigkeiten von 250 km/h. Die Beschleunigung von 0 auf 100 erfolgt in gerade mal 5,7 Sekunden. Natürlich spielt hierbei auch die Wahl der Fahrmodi eine Rolle. Mit diesen kann der Fahrer über das elektronische Sperrdifferenzial, Gaspedal-Mappings, ESC und die elektro-mechanische Servolenkung bestimmen.

Spezifisches Design

Die Ford Focus ST Edition ist ausschließlich als 5-türige Limousine und erhält durch dir serienmäßige Sonderlackierung in Nitro-Blau einen unverwechselbaren Look. Akzente sind mit der hochglänzenden Schwarzen Lackierung des Kühlergrills, der Außenspiegelkappen, des Heckdiffusors und der Dachspoiler gesetzt. Zusätzlich zieren exklusive ST-Logos die Sonderedition. Im Inneren fallen die Teilleder-Sportsitze sofort auf. Die Polsterung ist mit Ziernähten im Nitro-Blau veredelt, die sich auch am Lederlenkrad wiederfinden. Ein unwiderstehliches Modell durch und durch.

Weiterführende Links:

Opel Manta GSe Elektromod

Aston Martin Cabrio mit 330

0 Kommentare zu “Die neue Ford Focus ST Edition

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.